Digatron Batterietestgerät E41000 - 'Sixpack'

Für die Firma Digatron haben wir die Frontpartie eines neuen Batterie-Testgeräts im 19''-Format entworfen.

Das besondere an diesem Gerät ist, dass es durch eine neuartige elektronische Verschaltung Batterien bei einer Leistung von insgesamt 6x 1,8 kW mit Strömen von bis zu 300A laden und entladen kann - das war bisher nur mit einem ganzen Schaltschrank möglich. Für diese innovative Technik war daher eine entsprechende Gestaltung für die Front sinnvoll. So ist diese markante Form entstanden, welche die hohe Qualität und Leistungsklasse der Technik nach außen trägt. Besonders Gestaltungsmerkmal sind die großen seitlichen Lufteinlässe, die gleichzeitig als Griffe dienen.

Die Markteinführung ist für 2015 geplant.


Anschrift

schilgen3Ddesign
Holger Schilgen
Jakobstraße 90
52064 Aachen

Kontakt

Tel-Nr:
0241 - 400 29 48 - 1
Telefax
0241 - 400 29 48 - 5

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

produktdesign, product design, visualisierung, visualization, eventplanung, animation, konstruktion, industrial design, industriedesign, industrialdesign, industrie-design, corporate design, corporatedesign, public design, publicdesign, medical design, medicaldesign, medizin design, medizindesign, gehäuse, methamorphosen, sinnesgarten, grabgestaltung, CAD, 3D, s3d, visualisierung, animation, simulation, gestaltung, form, formgebung, formgestaltung, freiformflächen, NURBS, solidworks, creo, pro-E, rhinoceros, 3ds-Max, 3d studio max, acad, autocad, premiere, after effects, schulungen, produktgrafik, 3d-printing, stereolithografie, prototyp, produktentwicklung, modellbau, messebau, designkonzept, designinnovation, designstrategie, aufmaß, design management, raumvermessung, developIng, develop-ing, videomapping, video projektion, anagramm, wahrnehmung, sinnestäuschung, visuelle spiele, anamorphosen, metamorphosen, muster, schilgen3Ddesign, schwarzes quadrat, schilgen 3D design, s3d, aachen, NRW, deutschland, euregio, europa, erde